Selbstversuch: Supersize me Rückwärts

Sössge Welt

Mir is mal wieder eine komplett verrückte Idee gekommen um der Welt erneut zu beweisen dass ich verrückt bin:
Ich habe beschlossen 2 Monate lang kein McDonalds zu essen. Die ersten Reaktionen meiner Leserschaft ist jetzt wahrscheinlich OH MEIN GOTT WIE KANN ER NUR? Ich hab bei mir letztens gemerkt als ich schon komplett Satt war, aber meine Freundin nebenmir ein Chickenburger gegessen habe ich sofort reinbeißen wollte als mir der Geruch in die Nase gekommen ist. Und jetzt frag ich mich ob ich wirklich Entzugserscheinungen kriege wenn ich 2 Monate lang kein McDonalds zeug esse.

Ich habe am angefangen am 6.1. 2010 bis zum 6.3. und bin somit schon 2 Tage clean :p

Ob ich ganz aufhören will? Völlig egal wie dieses experiment ausgeht: NEIN! Ich möchte McDonalds nicht als bösen Konzern dar stellen der seine Kunden in die Abhängigkeit führt oder Leute dazu bringen ihr Sucht oder Essverhalten zu überdenken. Alles was mich antreibt is die pure Neugier. Bis jetzt hab ich wöchentlich 2-3 mal was von McDonalds gegessen, sollte also eigentlich schon abhängig sein. Sobald ich erste Anzeichen spüre werde ich es hier im Blog vermerken

Sn0r Ende

8.1.10 14:28

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(16.1.10 22:56)
Schaffste eh net =)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen